Jugendpolitik

Die Jugend ist die Hoffnungs­trägerin einer Gesell­schaft. Jugend­politische Entscheide verfolgen das Ziel, die Jugend zu fördern, aber auch auf be­stimmte gesell­schaftliche Ziele hin zu lenken.

Nicht zufällig prägen zwei ent­gegen­gesetzte Strömungen die heutige Jugend­politik: Parti­zi­pa­tion und Re­pression. Aus der Sicht der Erwachsenen sollen sich Jugendliche ins Gemein­wesen ein­bringen, gleich­zeitig aber die von den Erwachsenen gesetzten Grenzen akze­ptieren. Die Jugend macht, was sie schon immer tat: Sie schafft sich ihre Freiräume und passt sich wo notwendig an ihre Lebens­welt an.

Aktuell

Bettina Hug, Nicoletta Piersantelli.
"Wenn Jugendliche mit Politikern...": Jugendpartizipation in Gemeinden.
CIPRA International, 2015.
pdf Download...

Materialien: Kantone

Beteiligen, Schützen, Fördern: Politik für Kinder und Jugendliche im Kanton St. Gallen.
Departement des Inneren. Amt für Soziales. Kanton SG.
pdf Download...

Kinder- und Jugendleitbild Kanton Luzern.
Gesundheits- und Sozialdepartement. Kanton LU (2014).
pdf Download...

Jugend und Politik: Informationsbroschüre zur Partizipation von Jugendlichen auf kommunaler Ebene.
Departement für Erziehung und Kultur. Kanton TG (2008).
pdf Download...

Leitbild Jugendpolitik Kanton Aargau.
Departement Bildung, Kultur, Sport. Kanton AG.
pdf Download...

Links

Eidgenössische Kommission für Kinder- und Jugendfragen (EKKJ)
ekkj.ch

Kinderlobby Schweiz
kinderlobby.ch

© 1998-2018 Peter Marti, Zürich | Letzte Änderung: 02.03.2019
Die Inhalte dieser Website unterstehen der Creative Commons-Lizenz BY-NC-SA.