Anmelden
 Suchen

Grundlagen  Kinder + Jugendliche    Jugendkulturen

Jugendkulturen

Jugendkulturen sind Stile und kulturelle Ausdrucksformen von Jugendlichen in einer gemeinsamen Szene. Jugendkulturen sind Subkulturen innerhalb der bestehenden Kultur der Erwachsenen und drücken das Lebensgefühl der Heranwachsenden aus.

Jugendkulturen stehen in der Regel dem Mainstream der Erwachsenen entgegen oder ironisieren deren Lebenswelt. Seit den Neunzigerjahren zeigen sich Jugendkulturen nicht mehr zyklisch (Entstehung - Ausbreitung - Ende eines Stils), sondern unübersichtlich. Kommerz und Subversion, Authentizität und Plagiat zeigen sich gleichzeitig. Ein typisches Beispiel moderner Jugendkulturen ist der Hip-Hop mit seiner Mischung aus Film, Musik, Mode, Kommerz, Rebellion und Politik.

In den Siebzigerjahren des letzten Jahrhunderts fokussierte die Jugendforschung stark auf Jugendkulturen. Viele Jugendkulturen entstanden in den 1980er/1990er-Jahren in Verbindung mit neuen Musikstilen.

Jugendkulturen seit 1945

Literatur

Diana Weis.
COOL AUSSEHEN: Mode & Jugendkulturen.
Verlag Hirnkost, 2012.
Bei amazon.de kaufen...

Wilfried Ferchhoff.
Jugend und Jugendkulturen im 21. Jahrhundert: Lebensformen und Lebensstile.
VS Verlag, 2010 (2. Auflage).
Bei amazon.de kaufen...

Dieter Baacke.
Jugend und Jugendkulturen: Darstellung und Deutung.
Juventa, 2007 (5. Auflage).
Bei amazon.de kaufen...

Teddy Hoersch.
BRAVO 1956-2006: 50 Jahre Jugendkultur.
Heyne, 2006.
Bei amazon.de kaufen...

Klaus Farin.
generation-kick.de: Jugendsubkulturen heute.
München: C.H.Beck, 2002 (2. Auflage).
Bei amazon.de kaufen...

Stapferhaus Lenzburg (Hrsg.).
a walk on the wild side: jugendszenen in der schweiz von den 30er jahren bis heute.
Zürich: Chronos-Verlag, 1997.
Bei amazon.de kaufen...

Institutionen

Universität Dortmund: Abteilung Allgemeine Soziologie
jugendszenen.com

Berliner Archiv der Jugendkulturen e.V.
jugendkulturen.de