Anmelden
 Suchen

Praxis  Arbeitsprinzipien    Partizipation

Partizipation

Zu den Arbeitsprinzipien der Jugendarbeit gehört es, Kinder- und Jugendliche mitbestimmen zu lassen. Wie diese Mitbestimmung aussieht, ist für jede Institution und für jede Aktivität zu reflektieren. Von der Mitwirkung an Entscheidungen bis zur vollständigen Selbstorganisation ist alles denk- und umsetzbar.

Das Modell der Partizipationspyramide hilft bei der professionellen Reflexion über die jeweilige Partizipationsstufe.

Partizipationspyramide

Partizipationspyramide

Die fünfstufige Partizipationspyramide hilft bei der Einordnung von Partizipationsformen in der Kinder- und Jugendarbeit. In vielen Institutionen können sich Kinder und Jugendliche lediglich auf der Stufe 2 einbringen. Für das Leitungsteam herausfordernd und spannend wird es ab Stufe 3.

Dokumente

Tipp! Die siebenstufige Partizipationspyramide
Arbeitsblatt. Strassburger und Rieger (partizipationspyramide.de) (2014).
Externer Download...

Grundlagenpapier: Partizipation
okaj Zürich (2006).
Download...

Materialien von jugendarbeit.ch

Partizipationsformen: Die fünfstufige Partizipationspyramide.
Arbeitsblatt. jugendarbeit.ch (2011).
Download...

Partizipation: Die vier Projektetappen.
Arbeitsblatt. jugendarbeit.ch (2011).
Download...

Literatur

Gaby Strassburger. Judith Rieger. (Hrsg.)
Partizipation kompakt: Für Studium, Lehre und Praxis sozialer Berufe.
Weinheim, Basel: Beltz Juventa, 2019. (2. Auflage)
Bei amazon.de kaufen...

Institutionen

Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin
partizipationspyramide.de